Ethernet
IPDS-Modul

 
Schnell, stark, ökonomisch: Die PSI Matrixdruckerfamilie
PP 803, PP806,PP 809
 
Das umfangreiche PSI-Schnittstellenkonzept wurde jetzt um ein Ethernet-IPDS-Modul erweitert (Abbildung entspricht nicht dem Original)

Damit erweitert das Unternehmen nochmals sein umfangreiches modulares Schnittstellenprogramm für die Produktreihe PP 803, PP 806 und PP 809. PSi Matrixdrucker sind bekannt für höchste Druckleistungen - sowohl qualitativ als auch quantitativ - zu äußerst geringen Druckkosten. Jetzt können Sie diese leistungsstarken und ökonomischen Produkte auch mit integrierter Schnittstelle an Ihre IBM-Systemumgebungen anbinden: Neben einem schon länger erhältlichen TWINAX IPDS Interface bietet PSi ab sofort auch eine Ethernet IPDS Schnittstelle an.

Plug & Play -Systemanbindung leicht gemacht

Die Anbindung an die iSeries/zSeries-Welt (AS/400 / /390) erfolgt über TCP/IP. Skalierbare IPDS-Schriften sorgen auch für Kompatibilität zu IBM‘s InfoPrint-Reihe und den Druckern mit AFCCU.

Die Konfiguration des neuen Personality Moduls erfolgt ganz einfach über einen Internet-Browser, mit dem man auf die Konfigurationsseiten des integrierten HTTP-Servers zugreifen kann. Fernwartung und -diagnose über Intra- bzw. Internet sind somit standardmäßig enthalten.

  Mit dem neuen Personality Modul wird die Integration
der PSi Matrixdrucker in Ihre IBM-Systemumgebung
erheblich vereinfacht. Ihr PSi-Partner wird Sie gerne ausführlich beraten.
 
 
 

Telefon 0 4 0 - 5 3 5 7 0 7 - 0
info@wien-computer.de

Abonnieren Sie unsere Power-Info Mail, in der Sie in regelmäßigen Abständen
über aktuelle Themen, wie z.B. Drucken im Netz, Barcodelösungen,
Etikettensoftware, AS/400 Drucklösungen, SAP-Drucklösungen informiert
werden.

Interesse? Senden Sie ein eMail an: eintrag@wien-computer.de

Besuchen Sie unsere Hauptseite www.wien-computer.de
 
Printronix,Intermec,PSI,Wien Computer Exxpert GmbH;